Ja, ich nehme es genau, wenn es um Rechtschreibung und Grammatik geht. Und gleichzeitig finde ich auch, man kann sich mal vertun, also vertippen.

Nur, was mir täglich so begegnet, ist schon ein kräftiger Schluck aus der Pulle. Auf Facebook lese ich die Kommentare nicht mehr. Ich bin schon froh, wenn der Ursprungspost wenig Fehler hat.

Die sprachliche Beliebigkeit weitet sich jetzt auch auf Internetseiten aus, wie dieses schöne Beispiel zeigt. Ich finde 9 Fehler. Und Sie?

 


Wer hat schon Lust, sich zu streiten. Also, ganz ehrlich, ich nicht. Sich mit jemandem zu streiten ist wahrlich keine Freude. Ich möchte keinen Streit mit meinem Mann. Auch nicht mit meiner besten Freundin. Auch nicht mit meiner zweitbesten.

Ich hatte einmal vor vielen Jahren Streit mit einem Kollegen. Selbst das fand ich schlimm. Im Büro herrschte dicke Luft, so nennt man das wohl, wenn man einander mit einem langen Gesicht begegnet. Er hatte sich geärgert, dass ich mich beim Kopieren vorgedrängelt hatte, weil mein Chef und damit auch ich es sehr eilig hatten. „Albern“, habe ich damals gedacht. „Was stellt der sich wegen sowas so an“. Heute weiß ich, dass ich mich nicht richtig verhalten und unverschämt war. Ich hätte anders kommunizieren sollen. 


Dass ich ein Fan von wertschätzender, positiver Kommunikation bin, ist kaum zu übersehen. Deshalb sehe ich auch sofort die vielen lustigen und weniger lustigen Formulierungen, die Menschen sich im Laufe eines Tages schreiben.

Erst letzte Woche bekam ich eine E-Mail, die ein Zwischenbescheid auf eine Anfrage an einen Internetshop war. Und das war die Anrede:  


Jetzt Newsletter bestellen!

Fordern Sie hier den Claudia Marbach-Newsletter per E-Mail an und erhalten Sie Expertentipps aus erster Hand

* Pflichtfelder
Anrede *

 


Anfrage

Sie wünschen weitere Informationen oder möchten sich persönlich beraten lassen? Schicken Sie eine E-Mail an mail@claudia-marbach.de

Oder rufen Sie an: 0211 93897812

Schon bald ...

Modernes Officemanagement

27. bis 28. Februar 2018 in Berlin


Souverän und sicher auf jedem Parkett

8. bis 9. März 2018 in Frankfurt


Moderne Korrespondenz

14. März 2018 in Berlin


 Wirkungsvolle Chefentlastung

15. bis 16. März 2018 in Berlin


 

Aktueller Blogeintrag

Falsch scheint das neue Richtig zu sein

Ja, ich nehme es genau, wenn es um Rechtschreibung und Grammatik geht. Und gleichzeitig finde ich auch, man kann sich mal vertun, also vertippen.

Nur, was mir täglich so begegnet, ist schon ein kräftiger Schluck aus der Pulle. Auf Facebook lese ich die Kommentare nicht mehr. Ich bin schon froh, wenn der Ursprungspost wenig Fehler hat.

Die sprachliche Beliebigkeit weitet sich jetzt auch auf Internetseiten aus, wie dieses schöne Beispiel zeigt. Ich finde 9 Fehler. Und Sie?

 

Weiterlesen ...