Seit über 20 Jahren vertrauen mir jährlich viele Firmen ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in firmeninternen Trainings an. Hier eine kleine Auswahl meiner Kunden: 

August Storck KG
Autostadt Wolfsburg
Caparol
Deutsche Leasing AG
Diakoniekrankenhaus Chemnitzer Land gGmbH
Fingerhaus GmbH
Enercon AG
Fraunhofer Institut IAO
Hardy Schmitz GmbH
Herrenknecht AG
Hugo Boss AG
Kärcher GmbH & Co. KG
Krankenhausgesellschaft Sachsen
Mercedes-Benz Vertrieb PKW GmbH
messe frankfurt GmbH
Raumedic AG
Ruheforst Hümmel
Saarländische Krankenhausgesellschaft
SAKRET Bausysteme GmbH & Co. KG
Sparkasse Hanau

 

 Autostadt A schwarz  CAPL000255 Caparol Elefant Logo 4c
 Fraunhofer IAO  Kärcher
 fingerhaus  Hardy Schmitz 4c 002
 Raumedic  Ruheforst
Logo SKG Kampagne  Herrenknecht
 DIAKOMED Diakoniekrankenhaus  Sakret
Sparkasse Hanau  Messe Frankfurt
Mercedes Benz  

Jetzt Newsletter bestellen!

Fordern Sie hier den Claudia Marbach-Newsletter per E-Mail an und erhalten Sie Expertentipps aus erster Hand

* Pflichtfelder
Anrede *

 


Anfrage

Sie wünschen weitere Informationen oder möchten sich persönlich beraten lassen? Schicken Sie eine E-Mail an mail@claudia-marbach.de

Oder rufen Sie an: 0211 93897812

Schon bald ...  

Keine Lust auf Zoff

22. bis 23. November 2018 in Düsseldorf


Büroorganisation 4.0 - endlich digital (neu)

7. März 2019 in Frankfurt


Wirkungsvolle Chefentlastung

12. bis 13. März 2019 in Berlin


Kommunikationskompetenz im Office (neu)

14. bis 15. März 2019 in Berlin


Konfliktstark und resilient (neu)

19. bis 20. März 2019 in Frankfurt


 

Aktueller Blogeintrag

Moderne Korrespondenz: Schwere Kost leichtgemacht

Ein Hotel möchte wissen, wie es mir gefallen hat und schreibt in seiner E-Mail:

„Im Rahmen unseres Bestrebens, unsere Serviceleistungen kontinuierlich weiter zu verbessern, würden wir uns sehr freuen, wenn Sie eine kurze Bewertung Ihres Aufenthaltes vornehmen könnten. Zu diesem Zweck bitten wir Sie sehr herzlich, einige Fragen zu beantworten. Klicken Sie hierfür einfach auf den nachfolgenden Link.“

Meine Meinung: Das läuft unter „gut gemeint ist nicht gut gemacht“. Wieso formuliert jemand so umständlich? Erfahrungsgemäß – das zeigen meine Korrespondenztrainings – passiert so etwas, wenn man besonders höflich schreiben möchte. Resultat: Schwere Kost. 

Weiterlesen ...

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen