Cover Broschre

 

 

Ja, ich will die Termine in 2018 sehen. Hier downloaden.


Kommunikation

Selbstsicher, diplomatisch, wertschätzend und ohne Missverständnisse kommunizieren – ob persönlich oder per E-Mail und Brief. Darum geht es in meinen Seminaren.   

 

Organisation und Officemanagment

Sich selbst gut organisieren, den Kopf frei machen, den Überblick behalten und nach Feierabend abschalten können – das ist mein Ziel für alle Teilnehmenden.

Chefentlastung und Assistenz

Die Chefin oder den Chef wirkungsvoll entlasten und dabei selbst gelassen und fröhlich zu bleiben, ist mein Ziel für alle, die an meinen Seminaren teilnehmen.


Sylter Chefassistenz

DIE Sylter Chefassistenz-Tage
VOM 16. bis 18. April 2018

Erleben Sie Weiterbildung vom Feinsten – DAS Original mit Claudia Marbach.

Jetzt schnell anmelden und Platz sichern!

pdf icon Jetzt Broschüre downloaden

Hier klicken und Video anschauen!

Flyer Chefentlastungskonferenz U1

Düsseldorfer
Chefentlastungskonferenz 

Jetzt schnell anmelden und Platz sichern!

Mit neuen Themen - für ALLE geeignet - auch wenn Sie schon an einem Chefentlastungstraining mit Claudia Marbach teilgenommen haben. 

pdf icon Jetzt Broschüre downloaden

Hier klicken und Video anschauen!

 


Jetzt Newsletter bestellen!

Fordern Sie hier den Claudia Marbach-Newsletter per E-Mail an und erhalten Sie Expertentipps aus erster Hand

* Pflichtfelder
Anrede *

 


Anfrage

Sie wünschen weitere Informationen oder möchten sich persönlich beraten lassen? Schicken Sie eine E-Mail an mail@claudia-marbach.de

Oder rufen Sie an: 0211 93897812

Schon bald ...

Modernes Officemanagement

27. bis 28. Februar 2018 in Berlin


Souverän und sicher auf jedem Parkett

8. bis 9. März 2018 in Frankfurt


Moderne Korrespondenz

14. März 2018 in Berlin


 Wirkungsvolle Chefentlastung

15. bis 16. März 2018 in Berlin


 

Aktueller Blogeintrag

Bild fragt: "Darf mein Chef mich Schätzchen nennen?"

 

So beantwortet Bild die Frage:

"Jein. Stört es Sie nicht, vom Chef mit einem Spitz- oder Kosenamen angesprochen zu werden, kann er das generell machen. Finden Sie es allerdings gar nicht witzig, ständig das „Schätzchen“ oder die „Püppi“ in der Firma zu sein, sollten Sie das Ihrem Chef sagen. Sie haben ein Anrecht darauf, mit Ihrem richtigen Namen angesprochen zu werden. 

Es gehört zur Fürsorgepflicht eines Vorgesetzten, seine Angestellten mit Respekt zu behandeln. Macht er das nicht und nennt Sie weiterhin „Baby“ oder „Kleines“, verletzt er Ihr Persönlichkeitsrecht als Arbeitnehmer. Er verstößt damit gegen seine arbeitsrechtlichen Pflichten.

Wenden Sie sich an die Personalabteilung, Gleichstellungs- oder Mobbing-Beauftragte oder an den Betriebsrat!"

Meine Meinung:

Weiterlesen ...