Ich sitze in Frankfurt im Taxi, als der Fahrer sein Smartphone während der Fahrt zückt. Interessiert und skeptisch schaue ich, was er da treibt. Er öffnet irgendwelche Apps. Ich bin beunruhigt. Ich möchte nicht, dass er während der Fahrt an seinem Handy rumfummelt. Würde er sich auf den Straßenverkehr konzentrieren, wäre mir das viel lieber. Ich habe da dieses Sicherheitsbedürfnis.

Weiterlesen …


Ich bin ja selten fassungslos, aber das ist der Gipfel. Ich rufe in einem Hotel an, in dem ich Seminarräume gebucht habe und frage nach der richtigen E-Mail-Adresse für Hotelzimmerreservierungen. Die Mitarbeiterin an der Rezeption weiß, dass die, die ich habe, die falsche ist. Die richtige vermag sie mir nicht zu nennen. Und den Kontakt von Herrn Meyer aus dem Bankett, der mir die richtige Adresse geben könnte, habe sie nicht.

„Was meinen Sie mit Sie haben den nicht?“, frage ich sie ungläubig.

Weiterlesen …


"Oh, du Fröhliche ...", bald darf wieder gesungen werden. "Oh, Tannenbaum" oder doch "Jingle bells"? 

Weiterlesen …


Herzliche Jubiläumsglückwünsche verschicken und gleichzeitig beliebten Grammatikfehler vermeiden

Der Karl-Heinz aus der Buchaltung ist seit 20 Jahren im Unternehmen. Natürlich bekommt der ein Gratulationsschreiben. Was richtig Nettes soll es sein. Und jetzt kommt die beliebte Grammtikfalle: Sie schreiben bislang „wir gratulieren zu Ihrem 20-jährigen Mitarbeiterjubiläum“? Die gute Nachricht ist: Das schreiben die meisten Menschen. Die schlechte Nachricht ist: Das ist grammatikalisch falsch. 

Weiterlesen …


Boah, es gibt so viele dumme Bemerkungen ... "Naaaa, so allein ...?" "Ja, siehst du doch", denke ich, "und würde ich auch gern bleiben." 

Weiterlesen …


Wenn Sie schon einmal ein paar Tage im Krankenhaus verbringen mussten, kennen Sie diese Frage vielleicht. Am liebsten würde man antworten: "Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, mir geht´s miserabel." "Wir" statt "Sie" findet man häufiger als man denkt - und dann kann´s richtig lustig werden. 

Weiterlesen …


Erzählt neulich im Seminar eine Teilnehmerin, dass sich ihr Chef während des Gesprächs mit ihr von ihr abwendet und sich mit seinem Stuhl Richtung Fenster dreht und rausschaut. Sie war verständlicherweise empört. Aber was tun?

Weiterlesen …


Kontakt

Sie wünschen weitere Informationen oder möchten sich persönlich beraten lassen? Schicken Sie eine E-Mail an mail@claudia-marbach.de

Telefon - momentan ausschließlich mobil:
0170 9095849

Jetzt zum Newsletter anmelden!

Fordern Sie hier den Claudia Marbach-Newsletter per E-Mail an und erhalten Sie Expertentipps aus erster Hand.

* Pflichtfelder
Anrede *

 


Schon bald ...    


Webinar: Büroorganisation 4.0 - endlich digital

29. Februar 2024


Webinar: Psychologie für die Assistenz

4. März 2024


Cleveres Officemanagement

Berlin: 12. bis 13. März 2024 


Webinar: Chefentlastung kompakt

18. März 2024


Chefassistenz auf Augenhöhe 

Düsseldorf: 10. bis 11. April 2024 


Webinar: Kommunikation für die Assistenz

16. April 2024 


Die Sylter Chefassistenztage

Kampen/Sylt: 24. bis 26. April 2024
und 16. bis 18. Oktober 2024

 

 

Aktueller Blogeintrag

Die Sylter Chefassistenztage …

sind nicht nur deshalb etwas Besonders, weil sie auf Sylt stattfinden.

Im letzten Jahr sagte ich zu den Teilnehmerinnen bei der Eröffnung, dass es mein Ziel sei, ihnen die schönsten Seminartage ihres Lebens zu bereiten. Und das ist mein Ziel auch für dieses Jahr. Was braucht es, damit diese zwei oder drei Tage, wenn Sie den Vortag dazu buchen, die besten Seminartage Ihres Lebens werden?

Weiterlesen …